Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies,

weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wer bisher dachte, nur Pferde können longiert werden, der hat was verpasst!
Longieren ist eine wirkungsvolle Motivationsstrategie zur Erhöhung der Bindung zwischen Hund und Mensch.

Der Hund lernt hier unter zunehmender Distanz zu seinem Menschen zu arbeiten,
dessen Führung schon auf kleinste körpersprachliche Zeichen zu befolgen.
Dies schafft eine harmonische Vertrauensbasis.

k-DSC_0970 (2).JPGk-DSC_1013 (2).JPGk-DSC_1218 (2).JPG                    

Longieren bietet von Anfang an die Möglichkeit, sowohl Spaß am Training zu haben, als auch Erfolge zu erzielen.
Hierbei kann man  besonders auf die individuellen Gegebenheiten bei Mensch und Hund 
(z.B. Einschränkungen im Bewegungsapparat) eingehen.

Im Einzelnen werden unter anderem folgende Lernziele erarbeitet:

Richtungswechsel   Aufbau der Entfernung zum Hund
 Tempowechsel  Kommandos auf Entfernung
 Kreiswechsel  Longieren unter Ablenkung
 Gerätearbeit  Körpersprache